Liebe Mom

DankBild

Freude und Leid liegen meist nahe beisammen.

Das Sie diesmal so nahe beisammen liegen, ist für mich nun etwas schmerzlich.

Letztes Jahr (2011) als Ina und ich unsere Hochzeit planten und wir unseren Eltern ein Treffen in Magdeburg ermöglichen konnten, war die Freude gross, vielleicht zu gross, so dass Mom und Dad den Urlaub gar abbrechen mussten und der Krebs Mom mehr und mehr in die Schranken wies.

Während der Tag der Hochzeit immer näher kam, ging es Mom immer schlechter.  Einige Wochen vor der Hochzeit die Nachricht, dass Mom gestürzt sei und sich einige Knochen brach und Dad auch, aber nicht wegen Knochenbrüche, ins Spital müsse. Ich ahnte beim Anruf, dass sie beide nicht teilhaben könnten an der Hochzeit Ihres jüngsten Sohnes.

Und auf diese Weise sind nun Freude und Leid für mich ganz Nahe beisammen verbunden worden.
Es ist eindrücklich für mich… Mom war etwa gleich alt wie ich heute, als sie mir das Leben schenkte und nach so kurzer Zeit muss ich mich schon verabschieden von ihr.

Mein Weg wird  gepflastert mit vielen Erinnerungen, an die Zeit die Du Mom mir schenktest während ich heranwuchs.
Gedanken an die erfreulichen aber auch unerfreulichen Momente in der kurzen Zeit, als Du an meinem Leben teilhaben und Dich einbringen konntest.
Danke Mom für alle Wege die du mir zeigtest.
Danke Mom für jedes einzelne meiner 37 Jahre die du mich behütet und begleitet hast
und mir einfach so deine bedingungslose Liebe schenktest.

Lieber Paps ich wünsche Dir gute Genesung, sei nicht ungeduldig auf deinem Weg
und nehme Dir Deine Zeit für die vielen kommenden Momente.

Zur Verabschiedung wünschtest Du mir oftmals eine gute Reise,
nun Mom ist es an mir dir diese gute Reise zu wünschen
Liebe Mom… ich habe dich lieb.

 

 

 

 

 

 

 

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*