Luzern März 2015

Das sonnige Wetter hat uns ganz spontan auf den Weg nach Luzern gebracht.
Nachdem die Stadteinfahrt uns eine Stunde raubte,
war das sonnige Wetter verflogen und machte dem kalten Wind Platz.

Auf der Touristenbrücke machten wir mit vielen anderen kurz Rast und einige Bilder.
Danach schlenderten wird weiter und machten halt vor und kurz darauf auch bei
Ulla Popken

Nach einigen schönen Anziehsachen für Ina mussten wir das Geschäft, weil es um 16 Uhr schliessen musste, wieder verlassen und uns in die Kälte zurück begeben. Auf etwas direkterem Weg gingen wir an die Bar im Storchen um etwas zu trinken…Shopping und das Prickelwasser machten uns durstig.

Kurzentschlossen blieben wir etwas früher als zum Abendessen. Wir waren natürlich zu früh Benji’s ganze Entfaltung erleben zu können, doch genossen wir seine Interpretationen der leckeren Tartar Küche.

Auf die Tapas sind wir das nächste Mal gespannt.